nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück

Chateau Hexagon – eine lange Geschichte

9 Kommentare

 Erstmal vielen Dank, ihr lieben Alle, für die lieben Wünsche zum neuen Jahr, Eure Kommentare, Mails  und Hilfestellungen, virtuelle Umarmungen, die mir Mut machen…

Obwohl ich den Verlockungen des WWW nur schwer widerstehen kann, habe ich beschlossen KEINEN 366-Tage-Quilt zu nähen und auch NICHT an der 365 Challenge teilzunehmen. Bei Neal und mir gibt es genug Baustellen, die endlich einmal aufgearbeitet werden wollen…

Deshalb  habe ich mich mit Viola für die nächste Zeit verabredet, den Lynette Anderson Mysterie BoM aus dem Jahre 2013, das Chateau Hexagon, fertig zu stellen. Ich habe ja wirklich im Februar 2014 das letzte Mal dazu gepostet… Anschließend nahm ich das Teil nur zur Hand um die Anordnung (mal wieder) zu verändern.

So stellte ich mir das vor knapp zwei Jahren vor…

2014-2-20

Das war der Stand im Oktober 2015. Das Chateau hat ganz schön Schlagseite, aber die Anordnung der einzelnen Blöcke habe ich mit dem Applizieren der Hexagonketten quasi „besiegelt“:

2015-10-2

Den obersten Block habe ich mehrmals angenäht und abgetrennt, jetzt hat nur noch einer der Bäume Schlagseite und der Hügel… naja…

2016-1-2-Schloss verändert (2)

Jetzt seh ich doch auf dem Foto, dass die Naht rechts oben ja wieder irgendwie nach oben entschwindet… Da muss ich wohl noch mal trennen…

Viola und ich haben verabredet immer am 6. jeden Monats unseren Fortschritt zu zeigen und uns so gegenseitig zu motivieren…

Ich freu mich drauf 🙂

Jetzt genieße ich den letzten Urlaubstag für diese Winterferien und geh mal Hexagons schneiden… Es fehlen noch ein paar…

Passt auf Euch auf und alles Liebe,

Katrin

Advertisements

9 Kommentare zu “Chateau Hexagon – eine lange Geschichte

  1. Was wird es werden, wenn es fertig ist? Einfach „nur“ ein Bild oder wofür verwendest du es? Das Schloss gefällt mir gut, die Vögel so schön bunt und die Blumen so erfrischend… ♥
    LG Anni

    Gefällt mir

  2. Liebe Katrin,
    das ist aber schön, dass Du das Chateau wieder rausgekramt hast! Ich freue mich an meinem jeden Tag. Das mit dem Schloss sieht doch jetzt recht gut aus. So ist es halt mit diesen alten Gemäuern, da ist nicht jede Wand gerade!
    LG
    Valomea

    Gefällt 1 Person

  3. Wow, das ist so toll. Auch wenn es noch nicht fertig und du noch nicht hundertprozentig zufrieden bist: Ich sitze hier, schaue mir deine Arbeit an und bekomme vor Staunen den Mund kaum noch zu.
    LG Jana

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Katrin,
    Das Schloss habe ich auch bei mehreren Blogs verfolgt, aber nie angefangen. Habe auch zu viele Baustellen.
    Ein wenig windschiefe Bäume finde ich eigentlich sehr charmant. :o)
    Viel Spaß weiterhin und LG Doris

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Katrin,
    bewundert habe ich Deine Blöcke schon heute morgen und habe mich sehr darüber gefreut. 🙂 Ich finde es gut, dass Du dann letztendlich doch die Originalvariante zur Anordnung der Blöcke genommen hast. Die erste Variante wäre mir persönlich zu unruhig. Toll, dass Dein Schloss nun gerade steht, der „schiefe“ Baum allerdings hat unheimlich viel Charme, der muss einfach so sein. Ich freue mich auf unser gemeinsames Nähen und Sticken und Du hast wirklich Recht, das motiviert ungemein.
    Liebe Grüße Viola

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Katrin, ich bewundere immer deine Geduld! Die besonderen Sachen pflegen immer ein Eigenleben zu haben oder warum ist der schiefe Turm von Pisa berühmt 🙂 Lg Tutti

    Gefällt 1 Person

  7. WOW, was für eine tolle Arbeit… ja, ich sehe, bei dir ist die Sucht im fortgeschrittenen Stadium 😉

    liebe Grüße Kristin

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich, wenn Du Dir ein paar Minuten Zeit für einen Kommentar nimmst und antworte Dir gern :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s