nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück


33 Kommentare

Ich mach klar Schiff… #Dosenkleid

… und hab als erstes meinen Nähtisch aufgeräumt…

Viele Scraps sind bei der Spiderweb-Näherei übrig geblieben. Allerdings Weiterlesen

Advertisements


10 Kommentare

Der Puppenkurs…

Puppenkurs

…..bei Marianne ist wirklich ein Traum….

Ich bin ja eher so ein Anleitungslegastheniker, arbeite meist nach meinen Hirnwindungen und mein BesserwisserGen schickt mich oft in die Selbstüberschätzung…

Mariannes Anleitung mit ganz vielen Bildern und persönlicher Hilfestellung aber ist perfekt und ich muss überhaupt nix verändern, ich lass mich einfach führen…Und das Püppchen wird so schön…

Ich bin ganz verliebt in die kleine Püppi und hab ihr bereits das Haus gezeigt…

Des Hausherren Jagdtrophäe fand sie besonders spannend 😉  Ich mag dieses Teil auch sehr. Bin eher zufällig dazugekommen: In einem Tearoom in Wales war im dortigen 00  ein ganz spannendes Konstrukt. Und da ich in unseren Wäldern so einen stabilen Ast nicht finden konnte, musste das Deko-Hörnchen herhalten… Und der  Hausherr schreinert ganz gern mal solche Kleinigkeiten 😉 Dankeschön, Du Lieber ❤

Jetzt quilte ich weiter an meinem Chateau Hexagon, die Fortschritte sind minimal. Bilder gibt’s da erst wieder nach Fertigstellung. Habt vielen Dank für Eure lieben Kommentare und die Motivation, die damit immer einhergeht 🙂

Passt auf Euch auf.,

Katrin


3 Kommentare

Mein Lichtkasten…

…ist eigentlich ein Sammelsurium umgewidmeter Haushaltsgegenstände 😉

Aber erstmal vielen Dank für Eure lieben Wünsche, da geht’s mir gleich viel besser und ich kann wieder loslegen…

Jetzt zum Lichtkasten, der wirklich nützlich ist, wenn die Teile eine handliche Größe übersteigen und ein Übertragen der Stickvorlagen am Fenster zu beschwerlich wird.

Frau nehme:

Lichtkasten1

*zwei gleichgroße Knopfschachteln, Tetrapacks, Bücher oder ähnliches, Hauptsache gleichgroß!

*einen Bilderrahmen ohne Rückwand

* eine Handlampe, die Euch der Liebe sicher mal ausleiht (ich hab meine Eigene 😉 )

*zwei Streifen Malerkrepp

*die Vorlage, die übertragen werden soll

*Euer bevorzugtes Markierwerkzeug, ich nehme gern Bleistifte oder helle Buntstifte, ganz ganz spitz…

*evtl. ein Verängerungskabel, um die Lampe mit Strom zu versorgen.

Und los geht’s:

Lichtkasten2Stellt die Knopfschachteln auf dem Arbeitstisch soweit auseinander, dass der Bilderrahmen gut aufliegt und dennoch genug Platz ist für die Handlampe. Die Vorlage wird jetzt mit Malerkrepp auf dem Glas fixiert. Malerkrepp deshalb, weil es wieder rückstandslos entfernt werden kann… auch vom Papier 😉 Dann den Stoff obendrauf, Licht an und schon geht’s los!

Lichtkasten3

Hier kann frau gut sehen, dass die schon fertige Stickerei die richtige Platzierung gut unterstützt 😉 Die Lampe kann verschoben werden wenn nötig…

Lichtkasten4Hier die fertige Vorlage… jetzt kann gestickt werden  🙂   Auch wenn es mal in die gepatchte Umrandung übergeht:

Lichtkasten6

Sicher gibt es professioneller Arten von Lichtkästen, ich bevorzuge dieses Provisorium, denn alle benötigten Dinge sind sowieso vorhanden und können bei Nichtgebrauch ihrer eigentlichen Bestimmung nachgehen.

Die Fotos habe ich übrigens gemacht, als die letzten Übergänge meiner Winterwelt vorgezeichnet werden wollten. Das fertige Top misst 1,70 x 1,70m und ist jetzt bereit zum Quilten 🙂 🙂 🙂 Ich werde wieder berichten… Und dann auch Fotos nachliefern, diese Größe lässt sich allein schwer fotografieren 😉

Euch eine entspannte FaschingsWinterFerienwoche, so ihr die denn habt…

Passt auf Euch auf,
Katrin


2 Kommentare

Regenbogen-Wickeltasche

Jetzt ist sie fertig, die Regenbogen-Wickeltasche für eine liebe Freundin…

???????????????????????????????

Den Taschenstoff hab ich hier gefunden, die Stoffe für die Applis sind meist kona Cotton solids, der blaue Hintergrundstoff ist selbstgefärbte irgendwas Tischwäsche und die Anleitung ist aus dem Mopskontor. Diese Anleitung hatte ich auch schon bei der ersten Wickeltasche verwendet. Sie ist täglich in Gebrauch, was mich natürlich sehr freut…

Vielen Dank für die lieben Kommentare und Euch allen eine kreative Woche…

K.


7 Kommentare

Was Baby so braucht…

…paßt in diese Wickeltasche:

Tochterkind wünschte sich so ein Teil und ich hab mich drangemacht,

bin hier fündig geworden um eine Orientierung zu haben.

 Bin ich doch nicht so der Taschennäher…

Innen sind mehrere kleine Taschen und ein Schlüsselfinder, außen ein Fach für Fläschchen und Papiere eingearbeitet.

Tochterkind und Baby sind glücklich damit und Omi auch 🙂