nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück


5 Kommentare

Ich bin ein Glückskind….

Hach, es tut so gut… Abends einzwei Stündchen an die NäMa, Fotos machen und dann…

Eure Kommentare, ich danke euch ganz herzlich. Es tut einfach nur gut und hilft, so manchen Zweifel zu beseitigen. Ich habe bei den neuen Blöcken versucht mit der Maschine zu vernähen, aber irgendwie gefällt mir das nicht… Also ziehe ich brav weiter die Fäden von Hand auf die Rückseite und vernähe sie… Auch gut, eben meine Lösung…

web-2015-10-27-Zur Kugel

„Zur Kugel“, an der Tür muss ich noch die Füllung anbringen….

web-2015-11-5-Scheune

Die Scheune für die Rentiere…

Und hier mal ein Bild von der derzeitig geplanten Anordnung.:

web-2015-11-5

Ich bin mir noch nicht sicher… will ja aber auch noch den Schlitten applizieren und die Schilder sticken und und und…

Jaaa, und dann hab ich in den letzten Wochen viele tolle Sachen erlebt.

Ich hab Valomea getroffen und bin immer noch ganz glücklich, mich auf den Weg gemacht zu haben um sie zu treffen. Und ich hab auch eingekauft, eines ihrer Minigeldbeutelchen wohnt jetzt in meiner Hosentasche und das Schlüsselband hindert meine Schlüssel am Verschwinden..

2015-9-27-valomea

Liebe Valomea, es war einfach wunderbar, Dich zu treffen und mit Dir zu plaudern!!!

🙂

Aber das ist noch lange nicht alles, ich habe auch wieder bei Verlosungen im Blog-Land gewonnen.

2015-11-1

Bei Emma gab es eine Deocreme zu gewinnen und bei Sabine ein minikleines Schäfchen. Beides gehört jetzt zu meinem Haushalt. Und Sabine hat mir, so ganz nebenbei, eine RIESENFREUDE gemacht.

2015-11-4

Das Schäfchen hätte ja locker in einen Briefumschlag gepaßt, aber bei mir kam ein schweres Paket an. Darin ein amerikanisches Patchwork und Quiltbuch mit einem lieben Brief. Sabine näht auch, aber eben nicht Patchwork oder Quilts und da hat sie mir dieses tolle Schätzchen vermacht… Schaut mal auf ihrem Blog vorbei, sie ist sehr vielseitig und kreativ und hat sogar einen Video-Kanal mit Tutorials zu verschiedenen Themen.

Hab vielen Dank, liebe Sabine 🙂

Und wenn ihr auch an einer Verlosung teilnehmen wollt, dann schaut doch mal bei Iris und Blaanca rein…

  PhotoGrid_1446308355218-1


Ein Kommentar

Münzparade für mich…

Wenn ich den Herrn Blogkobold so sitzen sehe:

2015-7-13 (1)

…. dann gibt’s hier im Hause Neal eine Überraschung 🙂

Und es war wirklich ein Überraschung 🙂 Denn Mariettas Beitrag zur Münzparade ist aus echt schickem Riesenpunkt-Wachstuch, das sich richtig gut anfühlt!!! Ich hätte niemals gedacht, dass ich mal von Wachstuch schwärme, aber jetzt muss ich mich doch mal dran machen und auch mal damit arbeiten… Noch ein Punkt mehr auf der

Das-will-ich-auch-mal-machen-Liste 😉

2015-7-13 (2)

Marietta hat mir auch ein paar liebe Zeilen und ein Stück fröhliches Gummistiefel-Pfützen-Webband mit eingepackt…    Dankeschön, Du Liebe ღ

Jetzt geh ich eine Runde sporteln und dann schau ich, was es Neues gibt im Blogland….

Passt auf Euch auf,

Katrin

Edit: Bei Tessa kannst Du den Geldbeutel aus der Münzparade in Deiner Wunsch-Stoff-Kombi gewinnen….


3 Kommentare

Stoffroulette meets Münzparade

Ach, Ihr Lieben, Euer Daumendrücken hat geholfen:

Ich durfte mir gestern bei Tessas Münzparade meinen neuen Geldbeutel aussuchen 🙂

Dieser wird es sein, sobald ich ihn in den Händen halte, gibt es auch Fotos von uns Beiden

😉

Und weil ich mich ja in den letzten Tagen EXTREM beschäftigen musste, um nicht nur auf die Uhr oder ins WWW zu schauen, hab ich beschlossen, dass Tessa noch einen Geldbeutel für die Münzparade bekommt. Klar entscheidet das Los, aber irgendwie ist es auch schade, dass die Auswahl täglich kleiner wird und der/die Letzte nicht mehr die Wahl hat…

Und mir fiel beim Utensilo einräumen der Brief mit den Stöffchen vom Stoffroulette in die Hände.

2015-7-10.1jpg

Dieser pattydoo-Stoff macht sich einfach toll als Börse. Diese ist mit einem leichten Volumenvlies stabilisiert und hat alle vorgesehenen Steckfächer und ein Reißverschlußfach zur Münzensicherung 😉

web-2015-7-10

Mir gefällt er total gut und ich könnte gleich noch einen nähen… Mit der Zeitangabe bin ich wieder nicht hingekommen, es kostet halt ein paar Minütchen, die Außenhülle abzusteppen und das Binding per Hand gegenzunähen. Also das Schrägband ist wie bei einem Quilt mit der Maschine auf einer Seite angenäht, dann umgeschlagen und außen von Hand festgenäht. Meine Pfaffi hat ganz schön geklopft, aber langsam und zuverlässig über alle Lagen und den Reißverschluß drübergenäht…

Jetzt drehe ich mal noch eine ausgiebige Blogrunde und wünsch Euch ein schönes Wochenende,

Katrin


20 Kommentare

Geduld…

… ist nicht wirklich meine Stärke…

Ich kann es kaum erwarten, dass mein Name bei der Münzparade gezogen wird und ich mir auch einen Geldbeutel aussuchen darf 🙂

Um mich zu beruhigen und zu beschäftigen habe ich heute mal meine Tüte(n) mit Streifen und Webkanten rausgezogen und sortiert….

2015-7-5 (1)

… und dann die blauen Webkanten zu einem Utensilo zusammengebastelt. Der Plan ist, für jede Farbe so ein Teil zu nähen. Ich hoffe, damit etwas Ordnung und Übersicht in meine Stöffchen und ihre derzeitige Aufbewahrung zu bringen…

2015-7-5 (2) 2015-7-5 (3)

Wahrscheinlich schüttelt Ihr jetzt entsetzt den Kopf, ob der paar wenigen Stoffe, die da reinpassen. Mein Stoffvorrat ist noch nicht so groß, dass viel Sortierplatz benötigt wird. Aber doch so groß, dass ich oft, sehr oft sogar, den Stoff den ich gerade verwenden will  nicht finden kann.

Beim Suchen habe ich dann auch einen Schnitt für einen kleinen Elefanten gefunden und ihn gleich genäht.

2015-7-5-elmar (1)

Hier noch platt, nur mit einem dicken Ohr, da ist ein Quietscher drin versteckt. Die Ohren hab ich mit dünnem Vlies verstärkt, damit sie etwas Grip bekommen und auch der Quietscher ein wenig geschützt ist.

2015-7-5-elmar (2)

Den Stoff habe ich auf dem Stoffmarkt Holland gekauft, er passt einfach wunderbar zum kleinen Elmar-Elefant. Der Schnitt ist von Christina McKinney, ihr bekommt ihn hier.

Und während ich diesen Post geschrieben habe, hat mit Tessa mitgeteilt, dass mein Geldbeutel zu Eva von nephtyis auf die Reise gehen wird 🙂  Mal sehen, wer sich als nächste ihren Wunschgeldbeutel aussuchen darf…

Zum guten Schluss ein Herzliches Willkommen an meine neuen Follower, schön, dass Ihr da seid 🙂

Bis zum nächsten Mal, passt auf Euch auf,

Katrin


26 Kommentare

Ich bin bereit…

… für die Münzparade bei Tessa !!!

Und ich freu mich immer sehr über Eure Klicks und Kommentare,

der Entdeckerquilt ist inzwischen eingekuschelt  und hat einen Folgeauftrag ausgelöst… Der große Bruder wünscht sich auch so was Kuscheliges; na, wenn DAS kein Kompliment ist 😉

Jetzt zur Münzparade: Tessas Blog feiert den ersten Geburtstag und sie hat zum Nähen und Tauschen eingeladen. Eine witzige Idee, wie ich finde 🙂 Wie das genau funktioniert, könnt ihr bei Tessa nachlesen. Ich wollte ja schon lange mal  einen Geldbeutel nähen, also hab ich mich angemeldet. Die angegebene Fertigungszeit stimmt optimistisch und Stoffe sind ja da….

30 Minuten klingt sportlich, ist aber zu schaffen, wenn frau einmal begriffen hat, wie gefaltet und wo genäht wird. Die Zeit zum Auswählen der/des Stoffe/s  bitte nicht mitrechnen. 😉

Ich hab mich für ein lange gehütetes Schätzchen aus der Asien-Kiste entschieden. Eigentlich sollte es mit beim Tokyo-Quilt verwendet werden, ist aber zu chinesisch und war deshalb raus…

2015-6-29 (3)

Verschlossen wird das Teil mit KamSnaps, die ich gern ganz oft auf-und-zu-mache, bevor ich es aus der Hand gebe…

2015-6-29 (1)

Innen hat der Geldbeutel 3 x 2 Einsteckfächer für Karten und zwei größere Fächer für Geldscheine und Münzen. Ursprünglich wollte ich einen Reißverschluß einarbeiten, aber irgendwie bin ich vor lauter Geburtstags- und anderer Feiern nicht wirklich zum In-Ruhe-Nähen gekommen… Deshalb ist mein Beitrag zu Münzparade ganz nah am Schnittmuster, eine Faltung für Kartenfächer ist mir verlorengegangen, leider…

Verstärkt habe ich den klassischen Patchworkstoff mit Decovil, das ist leicht und stabilisiert ganz schön. Das Schrägband wurde in alter Patchwork-Tradition von Hand gegen genäht (oder auch weil ich es mit der NäMa nicht sauber schaffe). Die Größe ist im geschlossenen Zustand 10,5 x 20,5 cm, geöffnet 20 x 20,5 cm.

Ich bin gespannt, wie die anderen Geldbeutel aussehen und freu mich schon ….. Heute will Tessa alle zeigen und ab morgen geht das Auswählen los, mal sehen, wo und bei wem meiner landen wird….

Passt auf Euch auf,

Katrin