nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück


3 Kommentare

Sonntags Top 7…. #4/2016

…und vielen herzlichen Dank ❤ für eure lieben Kommentare und gefällt mir  zum letzten und allen anderen Posts…  Es fehlen mir aktuell noch 5 AdventsAnimals und das werde ich bis zum Advent wohl noch schaffen. Für Sabine: es werden wahrscheinlich keine Säckchen, eher eine Girlande… Frau wird sehen…

Doch jetzt zu den SonntagsTop7. Es war viel los in letzter Zeit und Martins wunderbare Aufteilung hilft mir sehr mich nicht zu verzetteln…

Gelesen: Oja, ich habe gelesen und bin immer noch ganz  bewegt, nachdenklich, wütend,  aber auch froh in diesem Land geboren zu sein… Der goldene Sohn von Shilpi Somaya Gowda hat mich so gefesselt, dass ich nur drei Tage brauchte dieses Buch zu lesen… Ein absoluter Rekord für mich.

Gehört: Nur Radio und hauptsächlich der Infos wegen…

Gesehen: Honig im Kopf  wollte ich schon lange sehen, jetzt aus der Bib geholt und angeschaut, wirklich sehenswert, wie ich finde.

Erlebt: Oh, da gab es einiges… Ein turbulentes Wochenende in Berlin liegt hinter mir, ich habe die ganze Woche davon gezehrt 🙂 Dauerhaft wäre es mir zu viel, aber mal so ein Wochenende…. Sehr gut 🙂

Und neben Eis Essen, Törtchen schlemmen, Keksdosen gucken war ich auch auf der Textile Art, ein ganz besonderes Erlebnis 🙂 das mein kleines Mädchen mit mir geteilt hat ❤

Dankeschön, Du Liebe ❤

Genießen: Berliner Weiße, Charlottenburger mit Pommes aus Süßkartoffeln, Zeit mit meinen Liebsten verbringen!!! Das alles nur in umgekehrter Reihenfolge 😉

Blog-Beitrag:  Tuttis Flohmarkt hat mich sehr beeindruckt und Evas Stoffroulette ist in der 5. Auflage in vollem Gange…

Gewerkelt: Ui ui, da müßte ich jetzt ziemlich weit ausholen… Wem GeoCaching ein Begriff ist, der weiß, wie schnell auch das süchtig machen kann… Aber auch da habe ich die Möglichkeit zu Handarbeiten. Mein Lieber hat einen Cache aufgetan für den es galt,  die Koordinaten per Strickschrift herauszufinden…. Für mich nicht wirklich ein Problem, den Final zu finden ist jedoch immer noch nicht erledigt… Aber wir sind im Team unterwegs und werden auch diese Aufgabe lösen. Ein weiteres AdventsAnimal ist entstanden und ich habe mir zum allerersten Mal Jerseystoff gekauft und sogar den Schnitt schon vorbereitet…

Außerdem ist der neue Block für Lynettes Farm Mystery in Arbeit, da gibt’s allerdings kein Foto 😉

Wow, das ist eine ganze Menge für sieben Tage… Danke für’s Durchhalten ❤

Euch allen einen guten Start in die neue Woche und passt auf Euch auf,

Katrin ❤


3 Kommentare

Heute nichts erlebt – auch schön…

… und ich bin auch ganz froh, dass mir manche Ereignisse und Erlebnisse erspart bleiben und mein Alltag gerade ganz alltäglich ist. Um mich herum tobt das Chaos, Gewitter, Starkregen, Überschwemmungen… kein Spaß… Hier ist es fast schon beängstigend ruhig…

2016-6-4 (2)

Also ziehe ich mich derweil in mein Nähzimmerchen zurück und arbeite die Monatsblöckchen des neuen Lynette Anderson Mysterys nach…

im-stitching-andersons-farm_zpsm1ydv7xw[1]

Es macht mir wieder großen Spaß zu applizieren, hätte ich gar nicht gedacht… Um mir die Arbeit etwas zu erleichtern, habe ich mir nochmal Sigrids Tutorial angeschaut und mir aus zwei Pinzetten, dünnem Vlies und Klebestift mein eigenes AppliQuick gebastelt, bin ja doch zu geizig für das Original-Werkzoigl  😉

Mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden:

Den Block mit dem Schweinchen auf dem Traktor hab ich noch übersprungen… Hahn Sydney und seine Girls fand ich so hinreißend 😉

Ups, da fällt mir ein dass bei den AdventsAnimals auch noch PearlyPig auf Fertigstellung wartet 😦

2016-6-5

Vielleicht mach ich da jetzt noch ein paar Kreuzchen…..

Passt auf Euch auf,

Katrin ❤


6 Kommentare

Extrapost….

…weil die Vernissage so toll war und weil ich Euch zeigen will, was ich gerade so mache…

Gestern Abend war ich mit den Mädels der hiesigen Patchwork-Gruppe zu einer Ausstellungseröffnung der FOurtextilER. Ich mag diese gemeinsamen Aktionen sehr, wir haben immer viel Spaß zusammen. Es gab unglaublich viele tolle Sachen zu sehen, in verschiedenen Techniken und aus Materialien, deren Namen ich noch nie gehört habe und mit der Nähmaschine auch nicht bearbeitet hätte… Ich seh mich ja da immer noch als Anfänger. Anders die vier Damen der ausstellenden Gruppe, schaut einfach mal auf deren Homepage FOurtextilER  Meine Fotos von der Vernissage möchte ich hier nicht einstellen, des Urheberrechts wegen usw…

Und jetzt die Auflösung meiner Aktivität im Nähzimmer 😉

 Ich hatte ja die Teilnahme am neuen Button Club von Lynette Anderson schon abgeschrieben, die englischen Shops wollten nicht aufs Festland liefern, mit den französischen kam ich über die Sprachbarriere nicht hinweg… Und dann schreibt Sigrid, das Gabi vom Kaleidoskop in Werne auch als Händler am Button Club teilnimmt…. Na, da war ich nicht zu halten, geguckt, bestellt und tadaaa… hier die ersten Blöckchen:

Ich hab jetzt vier Monatspackungen zum Nacharbeiten, diesmal kann auch wieder mehr mit der Nähmaschine gearbeitet werden.  Meine Stoffwahl ist ähnlich der meines  Chateau Hexagon, ich werde aber diesmal ein paar LA-Stöffchen und die restlichen Japaner vom Winterquilt verwenden…

Bei Sigrid, Viola , Raewyn , Gabi   und Ute gibt es schon die ersten fertigen Monate zu bestaunen, da muss ich mich wirklich sputen…

Ich freu mich drauf und sticke dann jetzt auch mal wieder was anderes als Kreuzchen 😉 auch wenn sie mich immer noch eine Zeit lang begleiten werden…

Heute habe ich den ganzen Tag im Freien verbracht und mich um den Garten gekümmert, nun wird entspannt….und gestickt 🙂

Passt auf Euch auf.,

Katrin ❤