nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück


6 Kommentare

BINGO!!!

Herrlich, diese freien Tage… Viel Zeit, liebe Menschen um mich herum, gutes Essen und Trinken, Überraschungen… Herrlich ❤

Die Weihnachtsferien sind hier ganz entspannt und wenig verplant, gut zum Luft holen und Durchatmen, ich liebe es, die Tage auch einfach mal so dahinplätschern zu lassen…

Und ich bin so liebevoll überrascht worden ❤

2016-12-24-gabis-krippe

Weiterlesen


11 Kommentare

??? UfO #6 in 2016 ???

Auweia, manches Teil in meinem Nähzimmerchen gleicht einer unendlichen Geschichte…. Ich bin mir jedoch ganz sicher, damit nicht allein zu sein, denn wohl jede/r hat so ein Unfertiges Objekt in der Schublade  😉

Seit 2014 hab ich beim SAL zum NorthPoleVillage bei Christiane mitgemacht. Die Blöckchen gingen mir recht gut von der Hand und auch die Fertigstellung des Tops im letzten Jahr war nicht schwierig. Mein Angstgegner ist halt immer noch das Quilten 😦 Ich hab schlicht und ergreifend Bammel mir ein tolles Top durch stümperhafte Quilterei zu verderben… Oder falsche Materialwahl oder, oder, oder…

Weiterlesen


4 Kommentare

… und sonst so …

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare und Meinungen zum letzten Post.

Wir hatten eine sehr intensive gemeinsame Zeit, meine Mädels, der Lieblingsmann und ich und tatsächlich, es gibt noch ein anderes Leben, jenseits der Nähmaschine 😉

Dennoch hab ich einmal fix ein paar Pipi-Tipis genäht:

2015-11-29-5 pipitipi web-2015-11-29-pipitipi

Damit Mama und Papa nicht überraschend vom jungen Mann nassgemacht werden 😉

Das Top vom NorthPoleVillage SAL hatte ich  noch vor meiner Pause fertiggestellt und so wie es jetzt ist in unser Treppenhaus gehangen. Auch als UfO macht es dort eine gute Figur und wird sicher bis zum Advent im nächsten Jahr noch gequiltet und mit diversem Schnick und Schnack und ein wenig Glitzer aufgehübscht.

web-2015-11-14

Eure Tipps und Hilfestellung bezüglich der Namensgebung für einzelne Gebäude habe ich beherzigt, der Imbiss wird zum ganz privaten Stofflädle mit Quilt und Nähmaschine als Aushang und das Murmelhaus wird ein Gasthaus. „Zur Kugel“, der passende Knopf liegt bereit 😉 Ich habe mich jetzt auch entschlossen mit der Hand zu quilten, das wirkt für mich einfach stimmiger…

Jaaa und dann ist natürlich auch bei mir Adventskalenderzeit…. Die Mädels vom QF-Forum haben wieder toll was auf die Beine gestellt:

2015-12-1.1

Es wird immer ein Stöffchen und eine genähte Kleinigkeit im Wechsel geben und ich bin schon sehr gespannt, was in diesem Jahr alles so ausgepackt werden darf….

Mit einer Freundin habe ich einen besonderen Adventskalendertausch vereinbart, immer am Adventssonntag darf ein Päckchen geöffnet werden.

Und so sieht mein Sonntagskalender aus, er kam sogar mit Aufbewahrung zu mir…

2015-12-1.2

Zu guter Letzt noch ein Tipp: Tessa hat auf ihrem Blog einen Adventskalender kunterbunt & lecker organisiert und viele viele haben sich beteiligt….

Adventskalender2015Blog

Ich gehe jetzt mal Blogrunden drehen…  bestimmt finde ich noch mehr Adventskalender…

Passt auf Euch auf,

Katrin


6 Kommentare

Prioritäten setzen…

… ist mitunter gar nicht so leicht 😦

Vielleicht hilft Aufschreiben und laut drüber nachdenken?

  1. Tempo rausnehmen
  2. Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden
  1. Ansprüche runterschrauben………    Witzig, wp ändert hier gerade fröhlich und selbständig die Nummerierung 😉

Jedenfalls liegt mein Ton Schulten jetzt erstmal schön säuberlich mit allen selbstgefärbten Stöffchen aufgeräumt in einer Kiste, die sogar beschriftet ist… Das erleichtert hoffentlich das Wiederfinden. Übrigens ist Veras schon fertig!!! Da kann ich nur Staunen…

web-2015-11-13

Und die AdventsAnimals werden auch pausieren. Ich habe jetzt 14 von geplanten 24 geschafft und es ist völlig unrealistisch die fehlenden Zehn noch bis zum Advent fertig zu sticheln.

web-2015-11-12-Halbzeit2

Die Vorlagen von BrookesBooks  hab ich regelmäßig gespeichert, so dass einem Neustart im neuen Jahr nix im Weg stehen dürfte…

Jaaa….. und mein anderes Dauer-Winter-Weihnachts-Projekt biegt auf die Zielgerade ein 😉

web-2015-11-5-Scheune

Die Scheune und der Schlitten für die nächtliche Lieferung sind fertig:

web-2015-11-13-Rentierschlitten

In echt ist der Block 30 x 6 inch groß, wird also über die ganze Breite gehen….

Ich habe bereits alle benötigten Stöffchen wieder aufgeräumt, mich von Schnipseln und Schnipselchen getrennt (alle Konfetti- und Schnipselnäher bitte ich um Verzeihung) und KlarSchiff gemacht. Zum Schluss ist viel Handarbeit nötig und Zeit… Da Weihnachten jedes Jahr zuverlässig wieder stattfindet, ist es nicht schlimm, nein gar nicht schlimm, wenn mein NorthPoleVillage erst beim nächsten Mal an der Wand hängt…

Mein Nähzimmer wird als Gästezimmer für die kleine Tochterkind-Familie gebraucht und DAS hat jetzt oberste Priorität, JawollJa!!!

Ich wünsch Euch allen eine schöne Zeit und sage ganz herzlichen Dank fürs Reinschauen, Lesen und Kommentieren,

DANKE 🙂

Passt auf Euch auf,

Katrin


5 Kommentare

Ich bin ein Glückskind….

Hach, es tut so gut… Abends einzwei Stündchen an die NäMa, Fotos machen und dann…

Eure Kommentare, ich danke euch ganz herzlich. Es tut einfach nur gut und hilft, so manchen Zweifel zu beseitigen. Ich habe bei den neuen Blöcken versucht mit der Maschine zu vernähen, aber irgendwie gefällt mir das nicht… Also ziehe ich brav weiter die Fäden von Hand auf die Rückseite und vernähe sie… Auch gut, eben meine Lösung…

web-2015-10-27-Zur Kugel

„Zur Kugel“, an der Tür muss ich noch die Füllung anbringen….

web-2015-11-5-Scheune

Die Scheune für die Rentiere…

Und hier mal ein Bild von der derzeitig geplanten Anordnung.:

web-2015-11-5

Ich bin mir noch nicht sicher… will ja aber auch noch den Schlitten applizieren und die Schilder sticken und und und…

Jaaa, und dann hab ich in den letzten Wochen viele tolle Sachen erlebt.

Ich hab Valomea getroffen und bin immer noch ganz glücklich, mich auf den Weg gemacht zu haben um sie zu treffen. Und ich hab auch eingekauft, eines ihrer Minigeldbeutelchen wohnt jetzt in meiner Hosentasche und das Schlüsselband hindert meine Schlüssel am Verschwinden..

2015-9-27-valomea

Liebe Valomea, es war einfach wunderbar, Dich zu treffen und mit Dir zu plaudern!!!

🙂

Aber das ist noch lange nicht alles, ich habe auch wieder bei Verlosungen im Blog-Land gewonnen.

2015-11-1

Bei Emma gab es eine Deocreme zu gewinnen und bei Sabine ein minikleines Schäfchen. Beides gehört jetzt zu meinem Haushalt. Und Sabine hat mir, so ganz nebenbei, eine RIESENFREUDE gemacht.

2015-11-4

Das Schäfchen hätte ja locker in einen Briefumschlag gepaßt, aber bei mir kam ein schweres Paket an. Darin ein amerikanisches Patchwork und Quiltbuch mit einem lieben Brief. Sabine näht auch, aber eben nicht Patchwork oder Quilts und da hat sie mir dieses tolle Schätzchen vermacht… Schaut mal auf ihrem Blog vorbei, sie ist sehr vielseitig und kreativ und hat sogar einen Video-Kanal mit Tutorials zu verschiedenen Themen.

Hab vielen Dank, liebe Sabine 🙂

Und wenn ihr auch an einer Verlosung teilnehmen wollt, dann schaut doch mal bei Iris und Blaanca rein…

  PhotoGrid_1446308355218-1


19 Kommentare

North Pole SAL, Block #9 und #10

Zu allererst ein herzliches Willkommen an meine neuen Verfolger 🙂 Ich freu mich wirklich sehr!!! Und ein großes Dankeschön für all die lieben Kommentare und  Worte… ich freu mich auch sehr wieder hier sein zu können.

Den Pinguin hab ich inzwischen als Schneemann akzeptiert und weil mein Nähzimmer innerhalb kürzester Zeit echt wüst ausschaut, hat mich der Ehrgeiz gepackt… Die noch fehlenden Blöckchen sollen sobald wie möglich appliziert werden!!! Jedes Mal, wenn ich einen anfange, muss ich ja das gesammelte Material ausbreiten und anschließend wieder aufräumen… Letzteres will ich nur noch einmal tun, wenn alle Blöckchen fertig sind,

JAWOLL !!!

Das Wochenende habe ich gleichmal für den Bau eines Imbiss und eines Doppelhauses genutzt.

web-2015-10-24-Imbiss

Im Original ist es ein Chinese Take Away oder so… mir ist nicht ganz klar, wie der so hoch in den Norden gekommen ist und deshalb brauch ich eine andere Bezeichnung, die ich auf das Schild sticken kann… Imbissbude ist aweng langweilig… Hat jemand eine Idee für mich? Nur her damit…

web-2015-10-25-.Puppenstube+Garage

Im Doppelhaus sind Delilahs Dollhouse und Teds Cars & Trucks eingezogen, bei mir werden es wohl Puppenstube und Garage werden. Die Fensterform find ich witzig, mit Knöpfchen drunter wird aus dem oberen Fenster der Garage ein LKW, stark… Der Stoff für das Puppenhaus hätte etwas kontrastreicher zum Hintergrund ausfallen können, aber jetzt ist er fertig und ich bin wahrscheinlich mal wieder mein schärfster Kritiker 😉

Was ich aber richtig schön finde, ist die Rückseite…

2015-10-25-RückseiteDa bin ich schon eigen, jedes Fädchen wird gleich nach dem Ende der Naht von Hand vernäht bzw. gut verknotet bei den Fensterkreuzen. Ich mag den Fadensalat nämlich nicht, der oft entsteht, wenn ich die Fäden einfach hängen lassen würde um erst am Ende alles zu vernähen. Wie händelt ihr das? Es gibt sicher tausendr.ölfzig Möglichkeiten, vllt. kann ich meine Methode ja noch optimieren….

Sodele, jetzt bleibt mir nur noch Euch einen guten Start in die neue Woche zu wünschen

🙂

Passt auf Euch auf und alles Liebe,

Katrin


5 Kommentare

North Pole SAL, Block #8

Heute habe ich es endlich an die NäMa geschafft und wir freunden uns langsam wieder an.

Entstanden ist ein neues Blöckchen für mein Dorf am Nordpol. Christiane hatte diesen Block im Juli schon vorgeschlagen, irgendwie war ich da wohl nicht so ganz bei der Sache oder zu viel Sonne oderoderoder… Naja, jetzt ist er jedenfalls genäht. Mit einer kleinen Änderung: im Original steht ein Elf oder Mini-Weihnachtsmann am Schild. Weil ich aber denke, dass es nur EINEN geben kann, also Weihnachtsmann, habe ich einen Schneemann appliziert. Ich hoffe nur, es ist kein verkleideter Pinguin, irgendwie sieht die Nase wie ein Schnabel aus… Und ich hätte große Schwierigkeiten mit einem Pinguin am Nordpol 😉

2015-10-20-Welcome

Mal sehen, ob ich die fehlenden Blöckchen auch bald noch applizieren kann…

Danke für Euren Besuch und passt auf Euch auf,

Katrin


2 Kommentare

North pole SAL, Block #7

Es ist gerade so kalt und ungemütlich, da kann frau ja direkt wieder an den Winter/Weihnachtssachen arbeiten….

2015-5-31-zuhause

Diesmal hat Christiane das Haus von Mr & Mrs Claus vorgeschlagen und ich hab mich meines ursprünglichen Plans erinnert, die Häuschen aus Hemden- bzw. Blusenstoffen zu nähen. So richtig gefällt es mir nicht, irgendwie blass… Liegt der Block bei den anderen gibt es aber schon ein Bild und ich lass es auch so. Zeit wird’s mal wieder für eine Schildermalerei, das wird ja wohl zu schaffen sein.

Das Wetter ist bääh, also bleibt das Mopped noch in der Garage und ich nutz die Zeit für so kleines kreatives Zoigl…

Ach, und übrigens im Lostöpfchen ist noch jede Menge Platz 😉

Ich hole Neal jetzt mal zum Geburtstagsfrühstück ab,

Passt auf Euch auf und alles Liebe,
Katrin