nealichundderdickeopa

Lache das Leben an, es lacht zurück


8 Kommentare

Freitagsfüller #05/2017

Willkommen Wochenende ❤

Und vielen herzlichen Dank für die lieben Meinungen und Kommentare zum Dosenkleidchen ❤ und dem Januar-Block vom Wetterquilt 🙂

Es war mir ein Vergnügen 🙂

In dieser Woche habe ich so viel gearbeitet, dass mich der Freitag extrem schnell erreicht hat…

Die Teilnahme am

6a00d8341c709753ef011570569c3f970bist inzwischen eine schöne Routine für mich… Weiterlesen


11 Kommentare

??? UfO #6 in 2016 ???

Auweia, manches Teil in meinem Nähzimmerchen gleicht einer unendlichen Geschichte…. Ich bin mir jedoch ganz sicher, damit nicht allein zu sein, denn wohl jede/r hat so ein Unfertiges Objekt in der Schublade  😉

Seit 2014 hab ich beim SAL zum NorthPoleVillage bei Christiane mitgemacht. Die Blöckchen gingen mir recht gut von der Hand und auch die Fertigstellung des Tops im letzten Jahr war nicht schwierig. Mein Angstgegner ist halt immer noch das Quilten 😦 Ich hab schlicht und ergreifend Bammel mir ein tolles Top durch stümperhafte Quilterei zu verderben… Oder falsche Materialwahl oder, oder, oder…

Weiterlesen


17 Kommentare

UfO #5 / 2016

Es ist geschafft !!!

Der Regenbogenquilt, ein Round Robin aus den Jahren 2013/14 ist fertig 🙂

???????????????????????????????

Wir waren zu sechst und Jede hat sich Anfang, Form und mögliche Besonderheiten überlegt und dann ging’s los… Nach einem ausgeklügelten System war Jede an jedem Top beteiligt und heraus kamen sechs ganz unterschiedliche Arbeiten. Leider habe ich keinen Kontakt mehr zu den anderen Frauen und so kann ich nur meinen fertigen Quilt zeigen.

Ich habe für mich aber auch dokumentiert, was ich für die Damen genäht habe und möchte Euch das nicht vorenthalten: Weiterlesen


17 Kommentare

Chateau Hexagon UfO #2/2016

Ich hab es geschafft !!!

Endlich ist der Lynette Anderson Mystery BoM Quilt aus dem Jahre 2013 fertig 🙂

2013-11-15 (4)

Meine Stoffauswahl, Lynettes Stöffchen kannte ich damals noch gar nicht…

Ich war mit Verspätung gestartet, dann ganz gut aufgeholt um die fertigen Blöckchen für eineinhalb Jahre in der Kiste schlummern zu lassen  😦   Während einer Auszeit vom Job im letzten Herbst habe ich den letzten Block, das eigentliche Chateau appliziert und bestickt und dann ging’s los… Mit Viola habe ich mich verabredet, jeden 6. des Monats zum Zeigetag zu erklären und wir haben Wort gehalten, *hier* nachzulesen. Valomea hat mich ebenfalls motiviert, sie habe ich spontan besucht und ihr von meinem Vorhaben erzählt  🙂  Und natürlich Sigrid, sie hat mir einfach so  aus ihrem Lädchen ein paar Lieblingsstöffchen geschenkt, die ich mit eingearbeitet habe 🙂

🙂 Dankeschön, Ihr Lieben 🙂

2016-3-20 (8

Alle Stickereien und Applikationen sind reine Handarbeit, auch das Quilting. Da bin ich an meine Grenzen gekommen und auch das Material hatte Schwächen:

2016-3-15 (1)

Ich habe nur sehr sparsam neben den Hexagonkonturen, am Schloss und um die Hexagonblümchen gequiltet. Mal schauen, wie sich das hält, vllt. muss ich noch ein paar Linien in die Hintergründe quilten…

Und weil ich die guten LA-Stöffchen (die ich nur in homöopathischen Dosen mein Eigen nenne) fürs Binding zu wenig sind, habe ich erstmals ein unsichtbares Binding gearbeitet. Die Anleitung war gut verständlich und ich finde es ganz gut gelungen…

2016-3-20-Binding (1)

Wenn in den nächsten Tagen doch mal die Sonne rauskommt, gibt es noch ein paar frischere Bilder…  😉

Habt vielen Dank für all die lieben Kommentare und Hilfestellungen, ohne liebevolle Stubser geht hier manchmal nicht wirklich etwas vorwärts…

Euch eine schöne Woche,

passt auf Euch auf,

Katrin